Schriftgröße:   
 
 

 

Bündnis der Generationen

 

 

 

Foto_Demographie-Oma mit Enkelin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Blick auf die demographische Entwicklung ist es Tatsache, dass es immer mehr ältere Menschen geben wird.

Unser Verein möchte den Austausch der Generationen fördern und zu den bereits  bestehenden generationsübergreifenden Angeboten neue Veranstaltungen für Senioren organisieren.

Der ländliche Raum stellt uns zusätzlich vor die Herausforderung der fehlenden Mobilität. Viele Angebote in den Städten sind für Senioren schlecht zu erreichen. Durch die nur 200 m entfernte Bushaltestelle können die Angebote unseres Vereines jedoch auch von den Einwohnern der umliegenden Gemeinden genutzt werden.

Zielsetzung dieses Bündnisses ist es, generationsübergreifend Hilfe anzubieten oder Hilfe zu vermitteln. Dabei sollen auch Erfahrungswissen und Kompetenzen der älteren Menschen für andere nutzbar gemacht werden.

 

Das Projekt

Viele Seniorinnen und Senioren leben zunehmend allein. Oft fehlt es an kleinen Dingen des täglichen Lebens. Oder einfach auch mal die Möglichkeiten mit anderen ins Gespräch zu kommen, einen kleinen Spaziergang zu unternehmen...

Ansprechen möchten wir auch die sogenannten „Jungen Alten"; Menschen zwischen 50 und 65 Jahren.

Vielleicht möchten Sie Ihre Kompetenzen und Möglichkeiten an Andere weitergeben? Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an bestehenden Angeboten mitzuarbeiten, mit Gleichgesinnten Freizeitmöglichkeiten aufzubauen oder ältere Menschen mit Hilfen zu unterstützen.

Schauen Sie sich doch einmal unsere Angebote an! Bestimmt ist auch für Sie ein Projekt dabei, das Ihnen Entlastung geben könnte oder in dem Sie gerne ehrenamtlich helfen würden.

 

Marktplatz der Generationen

Ein neu belebter Dialog zwischen Jung und Alt bedeutet mehr Mitmenschlichkeit in unserer Gesellschaft - machen Sie mit!

Wir sehen unsere spezielle Aufgabe darin, zur Umsetzung der geplanten Projekte die erforderlichen Kontakte mit anderen Mitstreitern aufzunehmen bzw. herzustellen.

Geplant sind:

  • Biete - Suche im Form eines „Schwarzes Brett" zum Austausch über kleine private Dienstleistungen
  • Information und Austausch über weitere Angebote im Dorf und der Umgebung in Form von Flyern, Aushängen usw.
  • Flotte Tasche - Einkaufsservice
  • Leihoma - Leihenkel
  • „Fit bleiben"

Angebote

Offener Seniorentreff für soziale Kontakte, im 14- tägigen Rhythmus mit einem  Spielenachmittag oder musikalischer Unterhaltung, Kreatives, Gehirnjogging

Veranstaltungsfahrten, speziell für Senioren z.B. Halbtages- und Tagesfahrten mit kulturellem Programm und Haustürservice

Offener Frühstückstreff

Diavorträge zu Themen wie Reisen, Menschen, Umwelt

Ausstellung: „Meine Heimat"; selbsterlebte Geschichten und Bilder von Einheimischen in Zusammenarbeit mit Zeitzeugen.

 
Senioren lernen anders

Ja, es stimmt! Senioren lernen wirklich anders: mit mehr Begeisterung!

 

 

 

Computerkurs speziell für Senioren

Hier kommt garantiert keine Hektik auf, da sich dieser Kurs ganz dem Lerntempo und Bedürfnissen der Teilnehmer anpasst.

Ob am Terminal in der Bank oder beim Nutzen einer Digitalkamera, der Computer wird immer mehr zum Begleiter in allen Lebensbereichen.

In unserem Kurs werden Themen wie Textverarbeitung, Bildbearbeitung und Internet angesprochen, dabei wird aber auch auf sicherheitsrelevante Themen und Virenschutzprogramme eingegangen.

Unser Computerraum ist mit 10 Computerarbeitsplätzen, DSL-Anschluss, Beamer, Drucker, Scanner ausgestattet; das Mitbringen eines eigenen Laptops ist möglich.

Termine:         ab Oktober 09

                      donnerstags 10 bis 12 Uhr